STARTSEITE

POSITION

N 53° 32, O 9° 58

Fairplay-25

Technische Daten

Länge

Breite

Tiefegang

 

GRT

 

Klassezeichen

Pfahlzug

 

Geschwindigkeit

Bauwerft

 

Indienststellung

34,85 m

10,9 m

4,6 m

 

499

 

 

65 t

 

13,5 kn

Astilleros Zamakona S.A., Bilbao (Spanien)

Januar 2001

Maschinen

Hauptmaschinen

Leistung

Hilfsmaschinen

 

Antrieb

 

Schleppgeschirr

Schleppwinden

 

Schleppdraht

Feuerlösch-

kapazität

Monitore

Pumpenleistung

2 x DEUTZ SBA 9 M 628

4.050 kW

1 x DEUTZ TBD 616 V 8

2 x MAN D 28 66 E

2 x Schottel Ruder-Propeller CPP SRP 1515 in

Kort-Düsen

 

2 x Ulstein Brattvaag SL50 1 T mit 125 t

Bremslast

2 x 1.400 m Länge, 52 mm Ø, 178 t Bruchlast

 

 

2 Stück

2 x 1200 m3/h

Besatzung

Die Besatzung besteht aus 6 Mann (Kapitän, 1 nautischer Offizier, 2 technische Offiziere, zwei Schiffsmechaniker).

 

Der Basishafen der „FAIRPLAY-25" ist Sassnitz. Dort wird in zweiwöchentlichem Rhythmus Crewwechsel durchgeführt. Die Verproviantierung bzw. das Bebunkern erfolgt nach Bedarf.

 

Spezielle Ausrüstung

Nach den Vorgaben des Auftraggebers ist die „FAIRPLAY-25" mit verschiedenen über das Normale hinausgehender Ausrüstungen ausgestattet. Dazu gehören z.B. Tageslichtradar, DGPS, elektronische Seekarte, UKW-Flugfunkpeiler, UKW-Flugfunkgerät, InMarSat-Telefon uvm..

 

Zusätzliche Ausrüstung

Für Notschleppeinsätze sind hochfeste, schwimmfähige Kunststoff-Schleppleinen ("Dyneema" Ø 56 mm, 189 t Bruchlast) an Bord.

©2016 ARBEITSGEMEINSCHAFT KÜSTENSCHUTZ

IMPRESSUM