STARTSEITE

POSITION

N 53° 32, O 9° 58

Fairplay Towage

Die FAIRPLAY-REEDEREI, gehört zu den alteingesessenen Schlepperunternehmen Europas. Gegründet im Jahre 1905 durch den Hamburger Kaufmann Richard Borchard ist die Reederei heute noch immer in Familienhand. Obwohl die Hauptaktivität auch nach über 100 Jahren immer noch "das Schleppen" ist, gibt es heute eine Anzahl von zur Fairplay-Gruppe gehörenden Firmen, die sich mit den verschiedenen Facetten der Schleppschiffahrt aber auch mit der Immobilienverwaltung und dem Betrieb einer Werft befassen.

Die Schlepper-Aktivitäten der Fairplay Towage (www.fairplay-towage.com) sowohl was die Seeschiffs-Assistenz in den Häfen als auch die Arbeit im Bereich Offshore sowie die weltweite Verschleppung von Objekten angeht, werden von Hamburg geleitet. Das Tagesgeschäft vor Ort wird jeweils durch eigene Fairplay-Büros in Stettin, Swinemünde, Gdynia, Rostock, Rotterdam sowie Antwerpen betreut.

 

Die Theodor Buschmann Werft (www.theodor-Buschmann.com) in Hamburg-Wilhelmsburg war bis in die frühen 90iger Jahre im Neubau von Schleppern, insbesondere für die Fairplay-Reederei, aktiv. Heute befaßt sich die Werft überwiegend mit dem Neubau von Anlege-Pontons, jeglicher Art Stahlarbeiten für die Offshore-Industrie und mit ad hoc Schiffsreparaturen auf Hafenliegern. Dazu reisen Buschmann Reparatur-Teams auch regelmäßig in andere Häfen oder erledigen diese Reparaturen auf den Reisen zwischen den Häfen.

 

Seit 2008 ist Fairplay Towage an der holländischen Schlepp- und Bergungsreederei "Multra Towage & Salvage" beteiligt. Multraship ist aktiv im Hafenschleppgeschäft in Terneuzen, Vlissingen und Gent sowie dem Schwarzmeerhafen Bourgas (www.multraship.com), im weltweiten Offshore- sowie Bergungsgeschäft.

 

©2016 ARBEITSGEMEINSCHAFT KÜSTENSCHUTZ

IMPRESSUM