STARTSEITE

POSITION

N 53° 32, O 9° 58

Wir Über uns

Zur Gewährleistung eines optimalen und sicheren Schutzes der Küste bei Schiffshavarien haben wir, die beiden in der Schleppschifffahrt sowie im Bereich der maritimen Dienstleistungen führenden Firmen:

 

- Bugsier-Reederei, Hamburg

- Fairplay Towage, Hamburg

 

im September 2001 unsere Kräfte in der Arbeitsgemeinschaft Küstenschutz gebündelt.

Durch die Bildung dieser Arbeitsgemeinschaft war es uns möglich, die Ausschreibungen zur Gestellung von Notschleppern und Boarding-Teams für Nord- und Ostsee für uns zu entscheiden. Aus Sicherheitsgründen ist gefordert, dass bei Ausfall eines Notschleppers z.B. aufgrund von Wartung, schnellstmöglich gleichwertiger Ersatz bereitgestellt wird. Nur im Rahmen der von allen Partnern betriebenen Flotten ist ein etwaiger temporärer Ersatz möglich.

 

Die Partnerfirmen beschäftigen zusammen mehr als 500 Mitarbeiter und verfügen über insgesamt rund 55 Schlepper - davon 10 speziell ausgerüstete "Feuerlösch-Schlepper" - mit 2.000 bis über 20.000 PS und Pfahlzügen zwischen 25 und 200 t.

 

Neben der Flotte seegängiger Schlepper, betreiben wir aber auch Spezialfahrzeuge wie Seebergungskräne, Pontons und Ölunfallbekämpfungsfahrzeuge.

 

Das Wichtigste neben leistungsstarken Schleppern sind jedoch erfahrene Besatzungen, insbesondere gilt dies für Notschleppeinsätze. Zu unseren Crews gehören daher neben fachlich kompetenten Besatzungen auch Kranführer, Festmacher, Bergungstaucher, Bergungsinspektoren sowie Öl- und Brandbekämpfer - das technische "Know-How" unserer Beschäftigten ist somit breit gefächert.

 

Zur Zeit stellt die Arbeitsgemeinschaft Küstenschutz dem Bund in der Nordsee den Notschlepper "Nordic" (201 t Pfahlzug, Seeposition vor Norderney) und in der Ostsee die Notschlepper "Baltic" (127t Pfahlzug, Station Warnemünde) sowie

"Fairplay-25" (65t Pfahlzug, Station Sassnitz) sowie das Ölwehrschiff "Kiel" (mit Standort Kiel).

©2016 ARBEITSGEMEINSCHAFT KÜSTENSCHUTZ

IMPRESSUM